08.März 2019

Foto Verheyen STRASBOURG38732Sabine Verheyen (CDU) warb gestern Abend in Merzenich angesichts der Expansion anderer Kontinente für Fortschritte im europäischen Einigungsprozess. Wenn einzelne europäische Nationen global immer mehr Bedeutung verlieren, kann Europa sein Gewicht nur durch eine verstärkte Einigung behalten, so Sabine Verheyen. Zudem: "Niemals in den letzten Jahrhunderten war eine Friedensperiode so lange wie diese, in der wir leben dürfen", verdeutlichte die Europaparlamentsabgeordnete die "Friedensdividende" der Europäischen Union. Dass Deutschland aus wirtschaftlicher Sicht am meisten vom geeinten Europa profitiert, leuchtete den Versammlungsteilnehmern angesichts der sich im Vereinigten Königreich abzeichnenden „Brexit“-Wirtschaftsprobleme schnell ein.

Dabei bleiben viele Entwicklungsfelder, z.B. eine intensivierte grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden, Erasmus als Bildungsprogramm für die junge Generation und eine "sinnhaftere und effektivere" Zusammenarbeit in der Landesverteidigung. Insgesamt beeindruckte die Aachener EU-Abgeordnete die Teilnehmer der öffentlichen CDU-Mitgliederversammlung mit ihrem Engagement, ihrer Detailkenntnis und ihrer großen Energie der bis spät in den Abend geführten Diskussion.