Infos und Tipps für einen besseren Lärmschutz

Es gibt vielfältige gesetzliche Regelungen zum Lärmschutz, die durch bestimmte Schwellen- bzw. Richtwerte einen jeweils zulässigen Schallpegel festlegen. Diese Regelungen stützen sich auf physikalische Messwerte, Berechnungen und auf die Beurteilungen jeweiliger Lärmwirkungen. Die Richtwerte werden in Verordnungen, Richtlinien und Normen konkretisiert.

Im Zusammenhang mit der Lärmbelästigung in Ballungsräumen mit hoher Siedlungsdichte und engen Verkehrsnetzen spricht man von Umgebungslärm. Mit Unterstützung des Umweltministeriums sind Lärmkarten erstellt worden, die dazu dienen, Lärmprobleme frühzeitig in kommunalen Planungen zu berücksichtigen und zu vermeiden. Im Bereich der Gemeide Merzenich sind diese Kartierungen entlang der B 264 aus Düren kommend bis zur Schönen Aussicht, und entlang der L 264 (Tagebaurandstrasse) im Bereich Merzenich und Girbelsrath erstellt. Im Internet können Sie sich unter www.umgebungslaermportal.nrw.de darüber informieren.

Lärmschutz an bestehenden Straßen

Bereits seit 1978 wird Lärmschutz auch an bestehenden Bundesfernstraßen durchgeführt: die so genannte Lärmsanierung. Im Gegensatz zur "Lärmvorsorge", die zur Planung eines Straßenneubaus, Straßenum- oder ausbaus gehört, greift die Lärmsanierung dort, wo eine Lärmbelastung "gewachsen" ist und sich "verfestigt" hat, ohne dass eine bauliche Änderung der Straße erfolgt. Lärmsanierung wird als freiwillige Leistung auf der Grundlage haushaltsrechtlicher Regelungen durchgeführt. Die formalen Vorgaben zur Lärmsanierung ergeben sich aus den "Richtlinien für den Verkehrslärmschutz an Bundesfernstraßen in der Baulast des Bundes" (VLärmSchR-97) in Verbindung mit den "Richtlinien für den Lärmschutz an Straßen - Ausgabe 1990" (RLS-90).

Voraussetzungen zur Lärmsanierung im Zuständigkeitsbereich von Straßen.NRW

Eine der Grundvoraussetzungen für eine Lärmsanierung ist, dass der "Beurteilungspegel" einen der maßgeblichen Immissionswerte der Lärmsanierung in Abhängigkeit von der Gebietskategorie überschreitet. Die Lärmpegel werden mit dem aktuellen Verkehrsaufkommen nach dem in den RLS-90 vorgeschriebenen Verfahren berechnet. Die Grenzwerte sind im Einzelnen in der Broschüre des Landesumweltministeriums dargestellt. Anhand der Ergebnisse der lärmtechnischen Berechnung wird eine Einschätzung der Lärmsituation vorgenommen. Lärmsanierung besteht in Maßnahmen an der Straße (aktiver Schallschutz) oder in Maßnahmen an der baulichen Anlage (passiver Schallschutz).

Zuschuss bzw. Erstattung

Aufwendungen für den passiven Lärmschutz können bis zu 75 Prozent erstattet werden. Die Erstattung setzt den Antrag des Eigentümers voraus. Der Antrag soll in der Regel gestellt werden, bevor die Lärmschutzmaßnahmen an der baulichen Anlage durchgeführt werden. Erstattungsberechtigter ist der Eigentümer des Grundstücks mit der baulichen Anlage, Wohnungseigentümer oder Erbbauberechtigte. Mieter und Pächter sind nicht erstattungsberechtigt. Der Umfang der Lärmschutzmaßnahmen wird auf der Grundlage der zukünftigen Verkehrsmenge (Prognose) bemessen.

Informationen zur eigenen Betroffenheit

Jeder kann einen formlosen Antrag auf Überprüfung der Lärmsituation im Bereich seines Wohnhauses an die Straßenbauverwaltung richten. Für den Bereich der Gemeinde Merzenich ist der Landesbetrieb Strassen NRW, Jülicher Ring 101 – 103, 53879 Euskirchen, Tel.: 02251-796-0, O2251-796-222 (Fax) oder E-Mail: kontakt.rnl.ve@strassen.nrw.de zuständig.

Ansprechpartner bei Lärmproblemen

Die Überwachung des Lärmschutzes in NRW u.a.

  • bei Straßenverkehr durch den Landesbetrieb Straßen NRW (Bundesfern- und Landstraßen) oder die Kommune (übrige)
  • bei Schienenverkehr durch das Eisenbahn-Bundesamt
  • bei Luftverkehr (zivil) durch das Ministerium für Bauen und Verkehr NRW sowie die Luftaufsichtsbehörde der Bezirksregierung Düsseldorf für das Rheinland
  • bei Luftverkehr (militärisch) durch das Luftwaffenamt Köln – Wahn
  • bei Industrie und Gewerbe je nach Anlagenart durch die Bezirksregierung und Untere Immisionsschutzbehörde (UIB)
  • bei Sportanlagen und Baustellen durch die UIB

Für die Gemeinde Merzenich ist der Kreis Düren die UIB

Adressen

Über uns

Wir laden Sie ein, mit uns in einen Dialog zu treten, teilzunehmen und mitzumachen bei der Arbeit der CDU in der Gemeinde Merzenich! Wir möchten unseren Leitsatz "Gemeinsam mehr aus Merzenich machen" verwirklichen.

Kontakt
  • CDU Gemeindeverband Merzenich
  • Am Alten Sportpl. 27
  • 52399 Merzenich
Menü